Willkommen bei GEFMA.

News ()

Studenten werden Auditoren: GEFMA verankert nachhaltiges FM stärker in Hochschulausbildung

Die Zertifizierung zum Auditor für GEFMA 160 „Nachhaltigkeit im Facility Management“ bietet GEFMA – Deutscher Verband für Facility Management ab sofort Studierenden von Facility-Management-Studiengänge an. Die GEFMA-Arbeitskreise „Nachhaltigkeit“ sowie „Bildung und Wissen“ haben dieses zukunftsweisende Angebot gemeinsam initiiert.

Damit will GEFMA das nachhaltige Betreiben von Immobilien in der deutschen Hochschulausbildung und damit im Markt noch stärker etablieren. Voraussetzung für die Young Professionals, sich als GEFMA 160-Auditor zertifizieren zu lassen, ist eine Kooperationsvereinbarung zwischen dem Studiengang einer Hochschule und GEFMA. Derzeit gibt es 18 solcher akademischen Bildungseinrichtungen in Deutschland. Außerdem muss die Hochschule ein entsprechendes Lehrangebot mit festgelegten Prüfungsleistungen zur Nachhaltigkeit im Gebäudebetrieb anbieten.

Nach erfolgreichem Studienabschluss und Nachweis von mindestens einem Jahr einschlägiger Berufspraxis, können die jungen Absolventen die Zertifizierung zum Auditor nach GEFMA 160 durch eine Prüfung bei GEFMA erlangen.