Willkommen bei GEFMA.

News ()

GEFMA – Professionals im Dialog 2018: Meinungsvielfalt und klare Kante

Es wird Tacheles gesprochen beim Event-Highlight von GEFMA - Deutscher Verband für Facility Management. Direkt aber fair! - das ist das Konzept von „GEFMA – Professionals im Dialog 2018“.

Bewusst provokant gehen die beiden Themen-Sessions am 14. September 2018 (9:00 bis 15:15 Uhr) in der SkyLounge des Vodafone-Campus in Düsseldorf an den Start: Mit „Klimaschutz durch FM: Was ist uns die Zukunft unserer Kinder wert?“ und „Billig will ich! Hat Qualität im Facility Management heute noch ihren Preis?“ geben die Organisatoren von GEFMA zwei aktuellen Themen eine Bühne und den Raum zum kontroversen Dialog.

Der Verband möchte seine Gäste mit inhaltsstarken Referenten inspirieren. Ergänzt werden die Vorträge der hochkarätigen Entscheider aus Wirtschaft und Wissenschaft um „DIE ARENA ‐ direkt aber fair“. Hier wird inhaltsstark  diskutiert und kein Blatt vor den Mund genommen. 

GEFMA hat sich bewusst auf zwei aktuelle Themen-Schwerpunkte konzentriert, um eine wertvolle Inhaltstiefe zu erzeugen. Sicher ein Höhepunkt: Keynote-Speaker Prof. Dr. Gerhard Reese (Universität Koblenz-Landau): „Ein Herz für uns selbst – wie wir es schaffen, zukünftige Generationen erfolgreich zu ignorieren“ - ein provokanter Vortragstitel, mit dem der Leiter des Studiengangs „Mensch und Umwelt: Psychologie, Kommunikation, Ökonomie“ zum Nachdenken und Handeln anregen will. Erst vor einigen Wochen veröffentlichte WELT mit dem Landauer Professor für Umweltpsychologie ein Interview mit der kontroversen Überschrift: „Sind wir zu dumm für den Klimawandel?“.

Neben Reese können sich die Besucher auf weitere, hochkarätige Experten freuen. Darunter unter anderem: Dr. StefanBeretitsch (Global Head of Green CREM and Facility Management, ABB), Christian Schlicht (Director Facility Management, ECE), Stefan Wolter (Head of Global Real Estate Services, ThyssenKrupp), Jan von Mallinckrodt (Leitung Segmententwicklung Immobilien, Union Investment Real Estate ), Stefan Schwan (Geschäftsbereichsleiter Facility Services / Mitglied der Geschäftsführung, engie), Dr. Thomas Glatte (Vorstand, CoreNet Global), Ulrich Glauche (Leiter FM-Beratung und –Begutachtung, Rödl&Partner) sowie Prof. TorbenBernhold (Fachhochschule Münster).