Willkommen bei GEFMA.

News ()

Neuer GEFMA-Leitfaden für internationale FM-Ausschreibungen in Großunternehmen

Tipps für globale Implementierung einheitlicher FM-Standards

Einheitliche Qualitätsstandards beim Facility Management sind für international agierende Unternehmen in Deutschland ein wichtiger Faktor für das global erfolgreiche Kerngeschäft. Viele dieser Firmen stehen bei einer standortübergreifenden Vereinheitlichung  ihrer FM-Prozesse auf Basis deutscher Qualitätslevel vor einer komplexen Herausforderung. GEFMA hat deshalb jetzt den „Leitfaden für die Ausschreibung von Facility-Management-Dienstleistungen in internationalen Großunternehmen“ veröffentlicht.

Basis des neuen Leifadens GEFMA 964 ist die mit dem GEFMA-Förderpreis 2018 ausgezeichnete Masterarbeit von Tim Bosch von der Hochschule Karlsruhe. Gemeinsam mit Professorin Carolin Bahr und Beatriz Soria León, Sprecherin des GEFMA-Arbeitskreis International, ist ein nützliches Werkzeug für Unternehmen entstanden, die ihr Facility Management internationalisieren und dabei einheitliche Standards global implementieren wollen. So beschreibt der Leitfaden unter anderem detailliert die Vorgehensweise bei einer internationalisierten FM-Ausschreibung und zeigt gleichzeitig wichtige Themenfelder auf, die bei derart komplexen Projekten zu beachten sind. Das geht von einem passenden Zeitmanagement, über eine strukturierte Kommunikation und Prozessorganisation bis hin zur passenden Implementierung.

Beatriz Soria León, Sprecherin des GEFMA-Arbeitskreis International: „Ein langfristig erfolgreiches, internationales Kerngeschäft bedeutet: Eine absolute Fokussierung auf Qualität, auch bei den Sekundärprozessen. Damit werden lokale Facility-Management-Lösungen zunehmend international synchronisiert. Der GEFMA-Arbeitskreis International arbeitet deshalb intensiv an Orientierungshilfen für Unternehmen bei der Entwicklung strategischer Geschäftsmodelle für das international erfolgreiche Facility Management.“

Der GEFMA-Leitfaden 964 ist ab sofort im Online-Shop erhältlich, Preis: 40,- Euro zzgl. MwSt. für Mitglieder, 80,- Euro zzgl. MwSt. für Nichtmitglieder.